Einrichtungen

Archive

Bund
Bundesländer
Kirchliche Archive
Kommunale Archive
Literaturarchive
Universitäts- und Landesbibliotheken
Universitätsarchive
Verschiedene Links





Bund

Bundesweit
Archiv des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitdienstes der ehemaligen DDR
In den Archiven der Bundesbeauftragten werden die Unterlagen verwahrt, die in den mehr als 40 Jahren der Existenz des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR und seiner Vorgängerorganisationen in der damaligen sowjetischen Besatzungszone entstanden sind.
http://www.bstu.bund.de

Bundesweit
Bundesarchiv
Das Bundesarchiv übernimmt Unterlagen, die bei zentralen Stellen des Deutschen Bundes, des Deutschen Reiches, der Besatzungszonen, der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland entstanden sind. Aus dem Archivgut werden Auskünfte erteilt. Nach Bundesarchivgesetz darf jeder die Unterlagen einsehen oder zu Auswertungen nutzen. Standorte: Aachen, Bayreuth, Berlin, Dahlwitz-Hoppegarten, Freiburg, Koblenz, Ludwigsburg, Rastatt, St. Augustin-Hangelar
http://www.bundesarchiv.de

Bundesweit
Parlamentsarchiv des Deutschen Bundestages
Das Parlamentsarchiv des Deutschen Bundestages ist zuständig für die Unterlagen des Parlaments, seiner unmittelbaren Vorläufer, seiner Ausschüsse und Gremien sowie der Verwaltung des Bundestages. Darüber hinaus wird dort für jedes Bundesgesetz eine umfangreiche Dokumentation zusammengestellt. Die Benutzung unterliegt den Bestimmungen des Bundesarchivgesetzes.
http://www.bundestag.de/index.jsp

Bundesweit
Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus
Zweck der Stiftung ist es, das Andenken an das Wirken des Staatsmannes Konrad Adenauer für Freiheit und Einheit des deutschen Volkes, für Europa, für Verständigung und Versöhnung zu wahren. Außerdem soll der Nachlass Konrad Adenauers gesammelt, gepflegt und verwaltet werden. Wesentliches Anliegen der Stiftung ist es auch, Kenntnisse der wechselvollen Geschichte der Deutschen vom Kaiserreich bis zum letzten Drittel unseres Jahrhunderts zu vermitteln und damit zum Verständnis der Grundlagen der politischen und gesellschaftlichen Ordnung unseres Gemeinwesens beizutragen. Gleichrangig daneben steht die Aufgabe der Stiftung, den schriftlichen Nachlass Adenauers für die interessierte Öffentlichkeit umfassend auszuwerten. Dafür unterhält die Stiftung ein Archiv nebst Forschungs- und Dokumentationsstelle.
http://www.adenauerhaus.de

Berlin
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Das Geheime Staatsarchiv gehört zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz, einer bundesunmittelbaren Körperschaft des öffentlichen Rechts. Zu deren Trägern zählen alle Bundesländer und der Bund. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien ist Vorsitzende des Stiftungsrats, des Beschlussorgans der Stiftung. Im Ensemble deutscher Staatsarchive besteht das GStA PK als eine der größeren Dienststellen von besonderer Art: als "Historisches Archiv" mit umfangreicher (brandenburg-) preußischer zentraler bzw. provinzialer, staatlicher wie nichtstaatlicher Überlieferung "zwischen Königsberg und Kleve". Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betrachten es als ihre Hauptaufgabe, die ihnen anvertrauten Bestände, Nachlässe und Sammlungen (ca. 35 lfkm Archivalien) auf Dauer aufzubewahren, zu erschließen und - abgesehen vom eigenen Auswertungsauftrag - vor allem für die Benutzung durch die historisch interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.
http://www.gsta.spk-berlin.de

Berlin
Politisches Archiv des Auswärtigen Amts
Als nach dem Ersten Weltkrieg die Organisationsstruktur des Auswärtigen Amts reformiert wurde, wurde 1920 ein Hauptarchiv eingerichtet. Nach 1923 erhielt es den Namen "Politisches Archiv des Auswärtigen Amts" und diente der Aufbewahrung völkerrechtlicher Verträge und Akten der Zentrale des Auswärtigen Amts sowie der Auslandsvertretungen. Die Unterlagen des gesamten, über 25 Regalkilometer umfassenden Archivs beginnen in der Regel 1867 mit der Gründung des Norddeutschen Bundes. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzt die Überlieferung im September 1949 mit den Unterlagen der Dienststelle für Auswärtige Angelegenheiten des Bundeskanzleramts ein, die 1951 vom Auswärtigen Amt übernommen wurden bzw. mit den ersten Akten des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Deutschen Demokratischen Republik. Den Schwerpunkt der Aktenüberlieferung bildet jeweils das Schriftgut der Zentrale, gefolgt von den Unterlagen der deutschen Auslandsvertretungen, über 30.000 bi- und multilateralen Verträgen sowie 300 Diplomaten-Nachlässen, über 10.000 Fotos und ca. 300 audiovisuellen Einheiten.
http://www.auswaertiges-amt.de...

zurück zur Auswahl »




Bundesländer

Baden-Württemberg
Fotoarchive der Landesbildstelle Württemberg
Die Bildstelle in Stuttgart bietet ein breit gefächertes Archiv an Fotosammlungen zu Themen und Örtlichkeiten jeder Art. Weiterhin bietet sie die Möglichkeit, diese Materialien Interessenten zum Verleih zur Verfügung zu stellen.
http://www.lmz-bw.de

Baden-Württemberg
Staatliche Archivverwaltung Baden-Württemberg
Die baden-württembergische Archivverwaltung macht die schriftlichen Zeugnisse zur Geschichte des Landes und seiner Bewohner, Jahrhunderte alte Urkunden, Akten, Amtsbücher, Karten, Pläne und Bilder allgemein zugänglich. Sie ergänzt diesen Bestand um die Unterlagen von bleibendem Wert, die bei den Behörden, Gerichten und sonstigen Stellen des Landes für die Aufgabenerfüllung entbehrlich geworden sind.
http://www.lad-bw.de

Bayern
Staatliche Archive in Bayern
In den Staatlichen Archiven Bayerns werden Unterlagen (z.B. Urkunden, Akten, Karten und Pläne) der Verwaltung des Freistaates Bayern und seiner Vorgänger vom Aufkommen der Schriftlichkeit in der Verwaltung (älteste Urkunde aus dem Jahre 777) bis heute verwahrt.
http://www.gda.bayern.de

Berlin
Landesarchiv Berlin
Als zentrales Staatsarchiv für die deutsche Hauptstadt verwahrt das Landesarchiv Berlin die schriftliche Überlieferung von Berliner Behörden und Einrichtungen über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten. Urkunden, Handschriften, Akten, Karten, Fotos, Ton- und Filmaufnahmen sind heute Quellen für wissenschaftliche Forschungen oder bilden die Grundlage für die Erfüllung verschiedener Verwaltungsaufgaben.
http://www.landesarchiv-berlin.de

Brandenburg
Brandenburgisches Landeshauptarchiv
Brandenburgisches Landeshauptarchiv mit den Abteilungen Zentral-Abteilung, Wissenschaft und Forschung sowie Kultur.
http://www.landeshauptarchiv-b...

Bremen
Staatsarchiv Bremen
Die Bestände gliedern sich in Urkundenfonds, Ratsarchiv, Beständen aus älterer Zeit, Archiv der Bremischen Bürgerschaft, Senatsprotokollen und Senatsvorlagen, Senatsregistratur, Schriftgut der amerikanischen Militärregierung in Auswahl, Schriftgut moderner Behörden, Gerichte, öffentlich-rechtlicher Körperschaften und Anstalten, nichtamtliches Schriftgut und Sammlungen.
http://www.staatsarchiv.bremen.de

Hamburg
Staatsarchiv Hamburg
Seit 1710 als hauptamtlich geführtes Stadtarchiv etabliert, verwahrt das Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg heute Archivgut im Umfange von etwa 28.000 laufenden Regalmetern und hat dieses in über 2.300 Bestände gegliedert, die durch Findhilfsmittel von unterschiedlicher Intensität erschlossen sind.
http://www.hamburg.de/staatsarchiv

Hessen
Archive in Hessen
Überblick über hessische Archive sowie die Archivschule Marburg
http://www.archive.hessen.de

Mecklenburg-Vorpommern
Landeshauptarchiv Schwerin
Die mehr als 1800 Bestände des Landeshauptarchivs umfassen mit ihren Quellen einen historischen Zeitraum von mehr als 800 Jahren.
http://www.landeshauptarchiv-s...

Niedersachsen
Staatsarchive in Niedersachsen
Die Staatsarchive bewahren in den Behörden, Gerichten u.a. Stellen des Landes entstandene Unterlagen, die von bleibendem Wert für Rechtssicherung und historische Forschung sind, auf. In Niedersachsen gibt es 7 Staatsarchive, und zwar in Aurich, Bückeburg, Hannover, Oldenburg, Osnabrück, Stade und Wolfenbüttel.
http://www.staatsarchive.niede...

Nordrhein-Westfalen
Archive in Nordrhein-Westfalen
Beständeübersicht über Archive in Nordrhein-Westfalen
http://www.archive.nrw.de

Rheinland-Pfalz
Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz
Die Bestände des Landeshauptarchivs in Koblenz und des Landesarchivs in Speyer beinhalten Quellen zu den Grundzügen der Territorial- und Behördengeschichte, zu Geschichte und Aufbau des Landeshauptarchivs Koblenz und andere Unterlagen der mittleren und unteren Landesbehörden im Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz.
http://www.landeshauptarchiv.de

Saarland
Landesarchiv Saarland
Bestand für die Öffentlichkeit: Geschichtsquellen bis ins Hohe Mittelalter zurück, Unterlagen aus allen Behörden, Gerichten und sonstigen öffentlichen Einrichtungen des Saarlandes.
http://www.landesarchiv.saarland.de

Sachsen
Sächsische Archivverwaltung
Die sächsischen Archive verwahren eine reiche schriftliche Überlieferung. Der Gesetzgeber hat den Archiven aufgetragen, das einmalige kulturelle Erbe für Gesetzgebung/Rechtsprechung, Regierung/Verwaltung, Wissenschaft/Forschung, Bürger und Allgemeinheit unverfälscht zu erhalten, stetig zu ergänzen und öffentlich zugänglich zu machen. Über diese Seite gelangt man zu den vier sächsischen Landesarchiven Hauptstadtarchiv Dresden, Staatsarchiv Chemnitz, Staatsarchiv Leipzig, Bergarchiv Freiberg.
http://www.sachsen.de/index.jsp

Schleswig-Holstein
Landesarchiv Schleswig-Holstein, Schleswig
Als Spezialeinrichtung für die Archvierung audiovisueller Quellen hat das Landesarchiv auch die Funktion des schleswig-holsteinischen Landesfilmarchivs.
http://www.archive.schleswig-h...

Thüringen
Thüringische Staatsarchive
Die Thüringischen Staatsarchive haben ihre Sitze in Altenburg, Gotha, Greiz, Meiningen, Rudolstadt und Weimar.
http://www.thueringen.de

zurück zur Auswahl »




Kirchliche Archive

Bundesweit
Archiv der Vereinigung Deutscher Ordensobern und des Deutschen Katholischen Missionsrats
Das Archiv ist das räumlich vereinte und gemeinsam getragene Archiv der Generalsekretariate der Vereinigung Deutscher Ordensobern (VDO) und des Deutschen Katholischen Missionsrats (DKMR). Es wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf die Unterlagen des Generalsekretariats der VDO und des Generalsekretariats des DKMR. Darüber hinaus können weitere Organe und Arbeitsgemeinschaften der VDO und des DKMR ihre Akten zur Übernahme anbieten.
http://www.orden.de

Bundesweit
Archiv des Diakonischen Werkes der EKD
Das "Archiv des Diakonischen Werkes der EKD" verwahrt und hält zur Benutzung Akten u.a. Unterlagen seit der Gründung des Werkes (1848) bereit. Verbunden mit dem Archiv ist die Historische Bibliothek des Diakonischen Werkes, welche die Archivbestände durch eine Sammlung von Literatur und Druckschriften zur Inneren Mission und Diakonie ergänzt. Im Rahmen des Verbandes kirchlicher Archive besteht Zusammenarbeit mit den anderen Archiven der evangelischen Kirche. Mit den katholischen Kirchenarchiven, den Staats- und Kommunalarchiven ist das ADW über den Verein deutscher Archivare verbunden.
http://www.diakonie.de

Bundesweit
Archive der katholischen Kirche
Die Archivsammlung gibt einen Überblick über Archive, Veröffentlichungen und Öffnungszeiten der katholischen Kirche in Deutschland.
http://home.bawue.de

Bundesweit
Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik / Pressearchiv
Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine unabhängig arbeitende Nachrichtenagentur, die von der evangelischen Kirche getragen wird. Der epd liefert Texte und Fotos aus den Bereichen Kirche und Religion, Kultur, Medien und Bildung, Gesellschaft, Soziales, Dritte Welt und Entwicklung. Die Redaktionen von Presse, Funk und Fernsehen sind die wichtigsten Kunden. Der epd wurde 1910 in Berlin gegründet und ist damit die älteste der bestehenden deutschen Nachrichtenagenturen.
http://www.epd.de

Bundesweit
Ordensarchive
Die Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive (AGOA), eine Arbeitsgemeinschaft der drei deutschen Ordensobervereinigungen bietet online eine kurze Selbstdarstellung an. Die Archiv- und Beständeübersicht der Arbeitsgemeinschaft ist ein Online-Portal, das den Zugang zu den an diesem Projekt teilnehmenden Archiven der AGOA sowie ihren assoziierten Archiven in Österreich und der Schweiz eröffnet.
http://www.ordensarchive.de

Bundesweit
Verband kirchlicher Archive (Evangelische Kirche Deutschland)
Der "Verband Kirchlicher Archive" ist Teil der "Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche", die seit 1979 als evangelische Einrichtung in Deutschland besteht. Ihre Aufgaben sind u.a. die Klärung von Grundsatzfragen, Erstattung von Gutachten, Archivberatung, Fortbildung und Erfahrungsaustausch, Publikationen und die überregionale Darstellung des kirchlichen Archivwesens in der Öffentlichkeit.
http://www.ekd.de

Bayern
Bistumsarchiv Regensburg
Das Archiv sammelt und bewahrt neben Urkunden, Akten, Amtsbüchern, Einzelschriftstücken und Karteien u.a. auch Dateien, Karten, Pläne, Zeichnungen, Plakate, Münzen, Medaillen, Banknoten, Siegel, Siegelstempel, Druckschriften, Bild-, Film- und Tondokumente sowie sonstige Informationsträger und Hilfsmittel sowie Schrift- und sonstiges Dokumentationsgut fremder Herkunft, soweit es für die Geschichte des Bistums, die allgemeine kirchengeschichtliche Forschung oder für genealogische Recherchen von Bedeutung ist.
http://www.bistum-regensburg.de

Berlin
Erzbistum Berlin - Diözesanarchiv Berlin
Das Diözesanarchiv verwaltet und erschließt als Abteilung der Zentralstelle des Erzbischöflichen Ordinariats Berlin das archivwürdige Schrift-, Bild- und Tongut der Einrichtungen des 1930 errichteten Bistums Berlin und sammelt Dokumentationsgut zur Geschichte der katholischen Kirche in Berlin, Brandenburg und Pommern.
http://www.erzbistumberlin.de/

Hessen
Landeskirchliches Archiv der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel
Die Bibliothek des Landeskirchlichen Archivs ist eine Präsenzbibliothek mit insgesamt 3.500 Bänden. Ein alphabetischer und systematischer Katalog erschließt die Bibliothek, die vorwiegend Bücher zum Archivwesen und zur hessischen Kirchengeschichte enthält.
http://www.ekkw.de

Hessen
Ludwig Meidner-Archiv
Exilkunst - ein Thema, dem sich das Jüdische Museum in den zehn Jahren seines Bestehens sowohl in zahlreichen Ausstellungen als auch in seiner Sammlungstätigkeit verschrieben und intensiv gewidmet hat. Im Ludwig Meidner-Archiv wird der Themenkomplex "Kunst im Exil" längerfristig bearbeitet und erforscht.
http://www.juedischesmuseum.de

Niedersachsen
Landeskirchliches Archiv der ev.-luth. Landeskirche Hannover
Das Landeskirchliche Archiv ist das zentrale Archiv der evangelischen Landeskirche Hannovers. Es verwahrt die Unterlagen der kirchenleitenden Organe und vieler kirchlicher Einrichtungen. Als "Gedächtnis der Landeskirche" arbeitet es seit 1933 und präsentiert Unterlagen, die bis in das 12. Jahrhundert zurückreichen.
http://www.landeskirchlichesar...

Rheinland-Pfalz
Bistumsarchiv Speyer
1817/21 wurde das Bistum Speyer neu gegründet. Damit verbunden war die Einrichtung eines Archivs im sog. Vikarienhof. In der Funktion als "Quellenreservoir für Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften" gehört die Auskunftstätigkeit zu familienkundlichen, ortsgeschichtlichen und wissenschaftlichen Fragen ebenfalls zu den archivischen Aufgaben.
http://www.bistum-speyer.de

Rheinland-Pfalz
Evangelische Kirche der Pfalz - Zentralarchiv
Das Zentralarchiv ist zuständig für alle Unterlagen der Landeskirche aus Vergangenheit und Gegenwart. Familienforschern aus dem In- und Ausland stehen zur Erforschung ihrer Ahnen die protestantischen Kirchenbücher der Pfalz zur Verfügung. Eine Archivbibliothek rundet das Serviceangebot ab.
http://www.evpfalz.de

Schleswig-Holstein
Nordelbisches Kirchenarchiv, Kiel
Zu den Aufgaben des Nordelbischen Kirchenarchives gehört in erster Linie die Verwahrung des amtlichen Schriftgutes der Nordelbischen Kirche und ihrer Vorläufer; nur in Ausnahmefällen (z.B. bei besonderem historischen Wert) wird Archivgut der kirchlichen Körperschaften als Depositum aufgenommen. Außerdem nimmt das Archiv auch das Archivgut selbständiger Dienste und Werke z. B. des Diakonischen Werkes in seinen Bestand auf.
http://www.nordelbisches-kirch...

zurück zur Auswahl »




Kommunale Archive

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Filderstadt
1984 hat Filderstadt als erste Stadt auf den Fildern ein hauptamtlich besetztes Archiv eingerichtet. In der gotischen Margaretenkapelle in Obersielmingen sind die Gemeindearchive der fünf ehemals selbständigen Orte verwahrt.
http://www.stadtarchiv-filders...

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Heilbronn
Das Stadtarchiv Heilbronn ist die Zentralstelle für die Heilbronner Stadtgeschichtsforschung und "Gedächtnis der Verwaltung", Ausstellungsort und Dokumentationszentrum. Das Archiv verwahrt amtliche Unterlagen und Akten sowie Sammlungsgut verschiedenster Art und Herkunft.
http://www.stadtarchiv-heilbronn.de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Karlsruhe
Das Stadtarchiv ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Karlsruher Stadtgeschichte. Als "Gedächtnis der Stadt" archiviert es stadtgeschichtlich wichtige Unterlagen.
http://www.karlsruhe.de/de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Konstanz
Stadtarchiv der Stadt Konstanz
http://www.konstanz.de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Mannheim
Fotos und Negative, Plakate, Zeitungsausschnitte, Karten und Pläne, sonstige Archivalien zu allen Themen der Mannheimer Stadtgeschichte. Willkommen ist jeder, ob Wissenschaftler, Heimatforscher, Student, Hobbyhistoriker...
http://www.stadtarchiv.mannheim.de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Ostfildern
Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt Ostfildern und seiner vormals selbständigen Stadtteile Kemnat, Nellingen, Ruit und Scharnhausen. Hier werden wichtige kommunale Unterlagen auf Dauer aufbewahrt und zugänglich gemacht. Aber auch nichtamtliche Dokumente aus der Ortsgeschichte werden hier gesammelt.
http://www.ostfildern.de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Stuttgart
Das Stadtarchiv Stuttgart wurde 1928 gegründet. Seit Beginn versteht es sich als "Zentrum für Stadtgeschichte", das als "Gedächtnis der Stadt" die Überlieferung der Stadtverwaltung bewahrt, durch Sammlungen und Dokumentationen ergänzt sowie durch eigene Forschungen, Publikationen, Tagungen, Vorträge und Ausstellungen die Geschichte Stuttgarts vermittelt.
http://www.stuttgart.de

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Tübingen
Das Stadtarchiv verwahrt in seinen Magazinen die Überlieferung zur Geschichte der Stadt Tübingen. Dazu gehören schriftliche Unterlagen ebenso wie Bild- und Tondokumente. Das Archivgut wird erschlossen und der wissenschaftlichen und privaten Forschung zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse archiveigener Forschungen werden publiziert oder durch historische Ausstellungen vermittelt.
http://www.tuebingen.de/

Baden-Württemberg
Stadtarchiv Ulm
Das Stadtarchiv Ulm verwahrt Archivalien zur Geschichte Ulms, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreichen. Hierzu zählen u.a. Urkunden, Amtsbücher, Akten, Karten, Pläne, Plakate, Zeitungsausschnitte, Schriften, Fotos, Filme, Tonaufzeichnungen, Zeichnungen und Grafiken.
http://www.stadtarchiv.ulm.de

Baden-Württemberg
Städtische Archive Biberach
Die Städtischen Archive Biberach beherbergen die schriftliche Überlieferung der Stadtverwaltung, des Hospitals und der Gemeinschaftlichen Kirchenpflege in Form von Urkunden, Amtsbüchern, Akten und Plänen, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Daneben finden sich auch Fotos, Zeitungen, Broschüren bis in die heutige Zeit.
http://www.biberach-riss.de/Le...

Bayern
Stadtarchiv Bamberg
Das Stadtarchiv Bamberg versteht sich als Dokumentationszentrum und Anlaufstelle für Forschungen zur Geschichte der Stadt Bamberg und angeschlossener Einrichtungen. Zudem werden hier Literatur, Fotos, Plakate, Filme usw. aus dem heutigen Bamberg gesammelt.
http://www.bamberg.de

Bayern
Stadtarchiv Dingolfing
Bestände: Urkunden, Akten, Bände, Rechnungen, Karten und Pläne, Plakate, Zeitungen, Fotosammlung, Sammlungen zur Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung.
http://www.dingolfing.de

Bayern
Stadtarchiv Hof
Das Stadtarchiv Hof ist zuständig für die Unterlagen der kreisfreien Stadt Hof in Oberfranken. Zugleich ergänzt das Archiv seine auf Hof und Umgebung bezogenen Bestände durch Sammlungen sowie durch Übernahme von Nachlässen, Vereins- und Firmenarchiven ständig. Ein Schwerpunkt der Sammlungstätigkeit liegt bei aktuellen und historischen Zeitungen der Stadt und der weiteren Region. Die Bestände sind in einem Online-Beständeführer dargestellt, der über die Homepage des Archivs erreicht wird.
http://www.stadtarchiv-hof.de

Bayern
Stadtarchiv Passau
Das Stadtarchiv Passau ist seit 1993 im Internet vertreten. Gemeinsam mit dem Bayerischen Forschungszentrum für Wissensbasierte Systeme der Universität Passau hat es einen Teil der Urkunden im WWW abgebildet. Das Stadtarchiv Passau hat einen zeitlichen Umfang von 1299 bis zur tagesaktuellen Ausgabe der Passauer Neue Presse.
http://www.kmz.de

Bayern
Stadtarchiv Rosenheim
Am 19. September 1997 konnte ein neugestaltetes und erweitertes Stadtarchiv einem interessierten Publikum präsentiert werden. Das moderne Design der Möblierung und Ausstattung im Inneren steht für eine neue Identität eines dienstleistungsorientierten Informations- und Dokumentationszentrums.
http://www.stadtarchiv.de

Brandenburg
Stadtarchiv der Kleiststadt Frankfurt/Oder
Die Anfänge des Stadtarchivs reichen bis in das Jahr 1253 zurück. Der Gesamtbestand des Stadtarchivs gliedert sich in vier Beständeabteilungen: 13. Jahrhundert bis 1945, 1945-1990, Archivbibliothek und zeitgeschichtliche Sammlungen, Schriftgut nach 1990.
http://www.stadtarchiv-ffo.de

Mecklenburg-Vorpommern
Stadtarchiv Rostock
Die Überlieferung des Archivs der Hansestadt Rostock umspannt einen Zeitraum von 750 Jahren Stadtgeschichte. Die Archivalien, zu denen unter anderem ca. 3.000 Urkunden, 2.500 laufende Meter Amtsbücher und Akten, 2.600 Karten und Pläne, 2.500 Bauzeichnungen, 3.000 Plakate und Flugblätter, 9.000 Theaterzettel sowie 20.000 Bilder und Fotos gehören, spiegeln die unterschiedlichsten Seiten des städtischen Lebens wider.
http://www.rostock.de

Mecklenburg-Vorpommern
Stadtarchiv Stralsund
Im Stadtarchiv der Hansestadt Stralsund wird das archivwürdige Schriftgut, das in der Stadtverwaltung entsteht, erschlossen, gelagert und zur Benutzung bereitgestellt. So hat sich aus den zurückliegenden Jahrhunderten schon eine Vielzahl von Archivalien angehäuft.
http://www.hansestadtstralsund.de

Nordrhein-Westfalen
Kommunale Archive Nordrhein Westfalen
Das Informationssystem NRW-Archive im Internet ermöglicht die Recherche in den Beständeübersichten nordrhein-westfälischer Archive.
http://www.archive.nrw.de/

Nordrhein-Westfalen
Stadtarchiv Aachen
Das Stadtarchiv Aachen ist neben dem Historischen Archiv der Stadt Köln das größte und historisch bedeutendste Kommunalarchiv im Rheinland und zählt vom Beständeumfang her zu den großen Kommunalarchiven Deutschlands.
http://www.aachen.de

Nordrhein-Westfalen
Stadtarchiv Greven
Das Stadtarchiv Greven verwahrt historisch wertvolle Bestände kommunaler Körperschaften in dem Gebiet der heutigen Stadt. Dies schließt die Stadtteile Gimbte und Reckenfeld ebenso ein, wie zahlreiche Bauernschaften. Eine geordnete kommunale Überlieferung setzte 1803 ein, zahlreiche Archivalien sind auch älter. Über 60 Deposita von Firmen, Vereinen, Verbänden und Privatpersonen ergänzen die Sammlung von Bildmedien, Plakaten, Flugblättern, Karten und Plänen.
http://www.archive.nrw.de

Rheinland-Pfalz
Stadtarchiv Koblenz
Hauptaufgabe des Stadtarchivs ist die Bewertung, Übernahme, Aufbewahrung und Erschließung des Registraturguts der Stadtverwaltung, das sich in Akten, Plänen und Karten niederschlägt. Daneben dient das Sammlungsgut der Überlieferungsbildung.
http://www.koblenz.de

Sachsen
Stadtarchiv Pirna
Ca. 1.500 laufende Meter Akten, 900 Urkunden, Sammlungen von Karten, Plänen, Plakaten, Handschriften, Fotos, Klischees, Spezialinventar zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Archivbibliothek
http://www.pirna.de

Sachsen-Anhalt
Stadtarchiv Halle
Das Stadtarchiv Halle hat die Aufgabe, das Archivgut städtischer Ämter und städtischer Eigenbetriebe, Einrichtungen und Beteiligungsgesellschaften zu erfassen, aufzubewahren und zu erschließen. Das Stadtarchiv sammelt für Geschichte und Gegenwart der Stadt bedeutende Dokumente, Fotos, Pläne, Karten, Postkarten usw.
http://www.halle.de

Schleswig-Holstein
Kommunale Archive Schleswig Holstein
Schleswig-Holsteinische Archive haben die Aufgabe, die archivwürdigen Unterlagen der Verwaltungen, Behörden und Gerichte im Lande Schleswig-Holstein zu verwahren. Unterlagen anderer Verfügungsberechtigter kommen dazu, insbesondere privater Personen, Firmen etc. Ergänzt werden die Archivbestände durch weiteres Dokumentationsmaterial.
http://www.archive.schleswig-h...

Thüringen
Stadtarchiv Eisenach
Schon im 16. Jahrhundert erwähnen die Quellen ein städtisches Ratsarchiv, welches jedoch beim Stadtbrand 1636 zum großen Teil vernichtet wird. Daher beginnt die Aktenüberlieferung erst nach dieser Zeit. Seit 1926 kann von einer kontinuierlichen Betreuung der Aktenbestände gesprochen werden, die seit dieser Zeit auch der Forschung zur Verfügung stehen. Bombenangriffe im 2. Weltkrieg und zielgerichtete Aktenvernichtung vor Ende des Krieges haben erhebliche Lücken in die Bestände gerissen. Seit 1952 befindet sich das Archiv, das seitdem durch zahlreiche Aktenübernahmen erhebliche Erweiterungen erfuhr, im Hintergebäude des Stadtschlosses, Markt 24.
http://www.eisenach.de

zurück zur Auswahl »




Literaturarchive

Baden-Württemberg
Deutsches Literaturarchiv - Marbach
Die Marbacher Institute der Deutschen Schillergesellschaft bilden eine einheitliche Institution mit dem Namen Schiller-Nationalmuseum und Deutsches Literaturarchiv. Sie verfolgen das gemeinsame Ziel, Texte und Dokumente der neueren deutschen Literatur zu sammeln, zu ordnen und zu erschließen. Die Ergebnisse werden im Museum durch Ausstellungen und Kataloge, vom Archiv durch wissenschaftliche Veröffentlichungen, Lese- und Studienausgaben der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
http://www.dla-marbach.de

Baden-Württemberg
Kleist-Archiv Sembdner
Die Arbeiten von Helmut Sembdner zu Heinrich von Kleist, seine Editionen der Texte Kleists und seine bio-bibliographischen Forschungen zu diesem Dichter sind Eckpfeiler in der Kleist-Philologie des 20. Jahrhunderts. Sein privates Archiv umfaßt Werkausgaben ebenso wie Dokumentensammlungen, Aufsätze und Bücher zu Kleist, Zeitungsartikel und Zeitschriften, Schallplatten, Kassetten und Videoaufnahmen, Bilder und Aufführungsmaterialien.
http://www.kleist.org

Bayern
Literaturarchiv und Bibliothek Monacensia in München
Neue Nachlässe des Literaturarchivs und der Bibliothek sowie weitere Zeugnisse, die München als literarisches und kulturelles Zentrum lebendig bleiben lassen, ergänzen laufend die vorhandenen Bestände. So werden kulturelle Schätze, sei es in handschriftlicher oder in gedruckter Form, für heutige wie zukünftige Leser bewahrt.
http://www.muenchen.de

Niedersachsen
Erich Maria Remarque - Friedenszentrum Osnabrück / Universität
Unter dem Titel Unabhängigkeit–Toleranz–Humor bietet eine Dauerausstellung detaillierte und umfassende Einblicke in Leben, Werk und weltweite Wirkung Erich Maria Remarques. Eine Forschungsstelle sammelt und verzeichnet wissenschaftliche Literatur und Medien zum Krieg im 20. Jahrhundert.
http://www.remarque.uni-osnabr...

Nordrhein-Westfalen
Fritz-Hüser-Institut für deutsche und ausländische Arbeiterliteratur
Das Fritz Hüser-Institut widmet sich speziell der Sammlung, Erforschung und Ausstellung von Materialien der Arbeiterkultur. Die Arbeiterliteratur, insbesondere des Ruhrgebiets, hat einen bedeutenden Anteil an der Gesamtkultur des deutschen Sprachraumes. Das Fritz Hüser-Institut führt so in die noch fast unentdeckte Kulturlandschaft des Industriezeitalters.
http://www.fhi.dortmund.de

zurück zur Auswahl »




Universitäts- und Landesbibliotheken

Baden-Württemberg
Badische Landesbibliothek
Die Badische Landesbibliothek ist eine nicht-selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts und wird vom Land Baden-Württemberg getragen. Sie erfüllt die Funktion einer Ausleihbibliothek für die Bevölkerung in Karlsruhe und Umgebung sowie für die Regierungsbezirke Karlsruhe und Freiburg. Zudem leistet sie unterstützende Literaturversorgung für die Universität Karlsruhe und die übrigen Hochschulen vor Ort.
http://www.blb-karlsruhe.de

Baden-Württemberg
Universität Stuttgart - Universitätsarchiv/Universitätsbibliothek
Das Universitätsarchiv verwahrt Unterlagen, Akten und Sammlungen zur Geschichte der Universität Stuttgart, ihrer Institute und Mitglieder. Es sichert und verwahrt die erhaltenswerten Materialien aus allen Dienststellen der Universität, sammelt Nachlässe und erstellt eine Pressedokumentation zu Institutionen, Personen und Ereignissen.
http://www.ub.uni-stuttgart.de

Baden-Württemberg
Universitätsbibliothek Tübingen
Die Tübinger Universitätsbibliothek gehört zu den größten und ältesten Bibliotheken in Deutschland mit ununterbrochener Tradition seit dem 15. Jahrhundert. Im Zusammenhang mit der Gründung ihrer Hochschule entstanden, hat sie ihre Bestände über alle Katastrophen der Vergangenheit hinweg bis in die Gegenwart erhalten können. Heute besitzt die Bibliothek mehr als drei Millionen Bücher und hält 8.100 Zeitschriften aus allen Wissensgebieten. Jährlich wächst der Bestand um weitere 60.000 Einheiten.Die Bibliothek ist die zentrale Präsenz-, Ausleih- und Archivbibliothek der Universität. Zusammen mit den dezentralen Einrichtungen der Fakultäten versorgt sie etwa 20.000 Studierende und 9.000 wissenschaftliche Mitarbeiter mit Literatur und Information. Im Verhältnis zur Region erfüllt die UB die Funktion einer Landesbibliothek.
http://www.ub.uni-tuebingen.de

Baden-Württemberg
Universitätsbibliothek Freiburg
Die Universitätsbibliothek Freiburg ist eine zentrale Einrichtung der Universität Freiburg im Breisgau und zugleich die größte wissenschaftliche Ausleihbibliothek der Region Südbaden. Ihr Unterhaltsträger ist das Land Baden-Württemberg. Die Bibliothek garantiert nicht nur die Literatur- und Informationsversorgung innerhalb der Universität, sondern steht ebenso Bürgern, Behörden und Gewerbebetrieben zur Benutzung offen. An der Universität sind über 20.000 Studierende eingeschrieben.
http://www.ub.uni-freiburg.de

Baden-Württemberg
Universitätsbibliothek Heidelberg
Die Universitätsbibliothek wird als öffentliche wissenschaftliche Bibliothek vom Land Baden-Württemberg getragen. Sie ist die Zentralbibliothek im Bibliothekssystem der Ruprecht-Karls-Universität (rund 24.000 Studierende) und stellt zudem Literatur und Informationen für andere Hochschulen Heidelbergs und für die Einwohner der Stadt und der Region bereit.
http://www.ub.uni-heidelberg.de

Baden-Württemberg
Universitätsbibliothek Karlsruhe
Die Universitätsbibliothek ist die zentrale Bibliothek der Universität Karlsruhe. Sie versorgt 16.000 Studierende und 2.300 Wissenschaftler mit einer Million Bücher und rund 2.000 Zeitschriften. Ihre Schwerpunkte sind Natur-und Ingenieurwissenschaften, Architektur, Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften. Die Universitätsbibliothek bietet ihre wesentlichen Dienstleistungen über das Internet an. Dazu gehören regionale und überregionale Online-Kataloge, Fachdatenbanken, elektronische Volltexte und Multimedia sowie verschiedene Dokumentlieferdienste.
http://www.ubka.uni-karlsruhe.de

Baden-Württemberg
Universitätsbibliothek Mannheim
Die Universitätsbibliothek Mannheim dient der Literaturversorgung und Informationsvermittlung für Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung der Universität Mannheim. Darüber hinaus steht sie den Bürgern, Behörden und Unternehmen der Stadt und der näheren Umgebung zur Benutzung offen.
http://www.bib.uni-mannheim.de

Bayern
Universitätsbibliothek Augsburg
Die Universitätsbibliothek dient der Literaturversorgung und Informationsvermittlung für Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung der Universität Augsburg.
http://www.bibliothek.uni-augs...

Bayern
Universitätsbibliothek Bamberg
Die Universitätsbibliothek Bamberg ist eine zentrale Einrichtung der Universität und umfasst deren gesamten Buch- und Medienbestand. In Erfüllung des Auftrags, die Literaturversorgung für Forschung, Lehre und Studium umfassend zu gewährleisten, übernimmt sie die zentrale Beschaffung der benötigten Literatur im In- und Ausland, sorgt für eine sachgerechte Erschließung und organisiert die vielfältigen Benutzungsdienste in den Lesesälen, Ausleih- und Informationsstellen. Die Bibliothek entstand 1973 aus dem Zusammenschluss der Bibliotheken der einstigen Philosophisch-Theologischen Hochschule und der Pädagogischen Hochschule.
http://www.uni-bamberg.de/ub

Bayern
Universitätsbibliothek München
Das Bibliothekssystem der Universität München setzt sich zusammen aus der Zentralbibliothek und einer großen Zahl von Teil- und Institutsbibliotheken. Die derzeit 164 Bibliotheken sind dabei auf 76 Gebäude verteilt. Der Gesamtbestand beträgt im Moment 6,5 Mio. Bände. Diese Zahl erhöht sich jährlich um ca. 110.000 Bände.
http://www.ub.uni-muenchen.de

Berlin
Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Im Jahre 1661 gegründet, ist die Staatsbibliothek zu Berlin als größte Universalbibliothek Deutschlands ein Zentrum der nationalen Literaturversorgung. Der Schwerpunkt ihres über 10 Millionen Bände umfassenden internationalen Druckschriftenbestandes liegt in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Ihre bedeutenden Sammlungen - darunter herausragende Handschriften, Musikalien, Orientalia, Ostasiatica und Karten sowie ein umfangreicher Bestand historischer Drucke - prägen ebenso wie ihre vielfältigen internationalen Dienstleistungen das besondere Ansehen der Bibliothek weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine Einrichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, einer durch Bundesgesetz errichteten rechtsfähigen Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin.
http://staatsbibliothek-berlin.de

Berlin
Universitätsbibliothek der FU Berlin
Die Freie Universität Berlin besitzt rund 8,5 Millionen Medien, gut 6 Millionen befinden sich in den Fachbibliotheken, rund 2,5 Millionen in der Universitätsbibliothek. Die Universitätsbibliothek ist eine Gebrauchsbibliothek und leiht ihre Bestände in der Regel aus. In der Bibliothek findet sich Literatur aller Wissenschaftsdisziplinen mit einem Schwerpunkt im geistes- und sozialwissenschaftlichen Bereich. Die Quellen- und Forschungsliteratur des 20. Jahrhunderts ist umfassend vorhanden. Der Anteil der fremdsprachigen Literatur liegt bei Monographien und Zeitschriften im Schnitt bei ca. 60 Prozent. Besonders wertvolle Werke sind in einer kleinen Rarasammlung zusammengefasst (4000 Bände).
http://www.ub.fu-berlin.de

Berlin
Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Als Landesbibliothek für die Hauptstadt Berlin ist die Zentral- und Landesbibliothek ein großstädtischer Ort der Kommunikation und der Informationsvermittlung. In den Häusern in Mitte und Kreuzberg befinden sich über 2,5 Millionen elektronische und gedruckte Medien, Internetplätze, PC-Arbeitsplätze und Rechercheterminals. Als Universalbibliothek gibt es hier Fachbestände und Datenbanken zu allen wissenschaftlichen Disziplinen sowie Belletristik, Literatur zu Reise- und Freizeitthemen und eigene multimedial ausgestattete Bereiche für Kinder und Jugendliche. Jedermann kann hier im Internet und in den Datenbanken recherchieren, historische Sammlungen einsehen oder einfach den Lieblingsroman mit nach Hause nehmen. Jährlich besuchen mehr als 1,4 Mio. Menschen die Zentral- und Landesbibliothek Berlin.
http://www.zlb.de/

Brandenburg
Hochschule für Film und Fernsehen - Hochschulbibliothek
Die Babelsberger Hochschulbibliothek, eine zentrale Einrichtung der HFF, existiert seit 1956. Sie besteht aus einem System von 4 Abteilungen: Buchabteilung/Sachauskunft, Pressedokumentation,  Mediathek (Videothek/Filmarchiv). 1993 wurden die ehemalige Zentrale Filmbibliothek (Berlin) und die Hochschulbibliothek (Babelsberg) zusammengeführt. Die gesamte, in der DDR publizierte, Film- und Medienliteratur befindet sich nun in der Bibliothek der HFF. Außerdem verfügt die Hochschulbibliothek über die fast vollständige Sammlung der DEFA-Drehbücher sowie originalsprachige Fachliteratur aus Osteuropa und Filmliteratur vor 1945. 175 thematische Fachzeitschriften werden laufend bezogen und liegen im Lesesaal zur Einsicht aus. Zudem verfügt sie über eine umfangreiche Webadressendatenbank zu Links über Film und Fernsehen.
http://www.bibl.hff-potsdam.de

Bremen
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen hat im wesentlichen zwei Aufgabenbereiche: ihr obliegt die Literaturversorgung der Universität Bremen und der bremischen Hochschulen einschließlich der Hochschule Bremerhaven, und sie stellt Benutzern und Institutionen aus dem Lande Bremen und dem Unterweserraum wissenschaftliche und regionalbezogene Literatur zur Verfügung. Als Landesbibliothek der Freien Hansestadt Bremen nimmt sie das Pflichtexemplarrecht wahr. Der Teilbereich audiovisuelles Zentrum (AV-Zentrum) der Bibliothek sammelt und stellt analoge und digitale Medien zur Verfügung.
http://www.suub.uni-bremen.de

Hamburg
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky (SUB) ist die größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek des Stadtstaates Hamburg und der Hamburger Region und sie ist insbesondere eine zentrale Bibliothek der Universität Hamburg sowie der anderen Hamburger Hochschulen. Sie dient der Literatur- und Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur, Presse, Wirtschaft und Verwaltung. Für die Freie und Hansestadt Hamburg versieht sie die Aufgaben einer Landes- und Archivbibliothek.
http://www.sub.uni-hamburg.de

Hessen
Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main
Die Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main zählt mit ihren umfangreichen Beständen und Sammlungen zu den zentralen wissenschaftlichen Bibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland. Sie vereinigt in sich die Funktion einer wissenschaftlichen Bibliothek für die Stadt Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet, einer Universiätsbibliothek mit zahlreichen Landesaufgaben und einer Schwerpunktbibliothek für die Geisteswissenschaften innerhalb der überregionalen Literaturversorgung.
http://www.ub.uni-frankfurt.de/

Hessen
Universitätsbibliothek Marburg
Die Universitätsbibliothek und 93 dezentrale Bibliotheken (Fachbereichsbibliotheken, Institutsbibliotheken u. ä.) bilden zusammen das kooperative zweischichtige Bibliothekssystem der Philipps-Universität Marburg.
http://www.uni-marburg.de

Niedersachsen
Landesbibliothek Oldenburg
Die Landesbibliothek versteht sich als ein Ort des Wissens und der Kommunikation, Teil des kulturellen Lebens in Niedersachsen. Mit breitem wissenschaftlichen Literaturangebot, mit freundlichem und zuverlässigem Personal und mit vielfältigen Dienstleistungen stellt sie die die Regionalbibliothek für den Nordwesten dar.
http://www.lb-oldenburg.de

Niedersachsen
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek ist die Zentralbibliothek der Georg-August-Universität Göttingen. Im Rahmen des Sondersammelgebietsprogramms der Deutschen Forschungsgemeinschaft betreut Göttingen 21 Sondersammelgebiete. Außerdem ist sie Bibliothek der 1751 gegründeten Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.
http://www.sub.uni-goettingen.de

Niedersachsen
Universitätsbibliothek Braunschweig
Die Universitätsbibliothek versorgt die TU Braunschweig mit Literatur, Medien und Information. Sie fördert die Kompetenz zur Nutzung, Verarbeitung und Präsentation von Information und ermöglicht der Öffentlichkeit Zugang zur wissenschaftlichen Information. Jährlich suchen insgesamt mehr als eine halbe Million Menschen die UB auf. Die Anzahl eingetragener und zugleich aktiver Benutzer beträgt 30.715. Für die Benutzung der UB ist eine Anmeldung bzw. Zulassung erforderlich.
http://www.biblio.tu-bs.de

Niedersachsen
Universitätsbibliothek Oldenburg
Neben ihrer Aufgabe als Zentralbibliothek der Universität Oldenburg verfügt die Universitätsbibliothek Oldenburg auch über eine Bereichsbibliothek mit dem Schwerpunkt Mathematik / Naturwissenschaften.
http://www.bis.uni-oldenburg.de

Nordrhein-Westfalen
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
Die Bibliothek ist eine zentrale Einrichtung der Universität Düsseldorf und erfüllt darüber hinaus die Funktion einer Regionalbibliothek.
http://www.ub.uni-duesseldorf.de

Nordrhein-Westfalen
Universitätsbibliothek Dortmund
Als Universitätsbibliothek deckt sie den Informationsbedarf für Forschung, Lehre und Studium an der Universität Dortmund. Ebenso können Studierende der Fachhochschulen Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Iserlohn und Menschen aus der Region für wissenschaftliches Arbeiten die Dienstleistungen der UB Dortmund in Anspruch nehmen. Zudem fördert die UB Dortmund mit Hilfe der Patentinformation die Innovationskraft der regionalen Wirtschaftsunternehmen.
http://www.ub.uni-dortmund.de

Nordrhein-Westfalen
Universitätsbibliothek Bielefeld
Die Universitätsbibliothek Bielefeld ist mit über 2 Millionen Büchern und Zeitschriften und einem ständig wachsenden Angebot nicht nur die zentrale Hochschulbibliothek für die Universität Bielefeld, sondern auch eine der wichtigsten Universalbibliotheken für die gesamte Region Ostwestfalen-Lippe. Die Hauptaufgabe der Bibliothek ist die Literatur- und Informationsversorgung der Wissenschaftler sowie der Studierenden an der Universität Bielefeld. Darüber hinaus steht sie als kompetenter Informationspartner auch der breiten Öffentlichkeit, den Unternehmen, Behörden sowie den Schulen der ganzen Region zur Verfügung.
http://www.ub.uni-bielefeld.de

Nordrhein-Westfalen
Universitätsbibliothek Bochum
Die Universitätsbibliothek Bochum ist die zentrale Versorgungseinrichtung der Ruhr-Universität Bochum für Medien und Informationen aller Art. Die Universitätsbibliothek stellt den Zugang zum weltweiten Informationsangebot in gedruckter und elektronischer Form für Lehre, Forschung, Studium und lebenslanges Lernen zur Verfügung. Sie stellt Medien und speziell Multimedia-Produkte entsprechend den Bedürfnissen der Lehre und Forschung in der Ruhr-Universität bereit.
http://www.ub.ruhr-uni-bochum.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum / Bibliotheca Bipontina, Zweibrücken
Die Bibliotheca Bipontina ist seit dem 1. September 2004 Teil des neu gegründeten Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz. Geisteswissenschaftliche und regionalgeschichtliche Literatur sind die Schwerpunkte der insgesamt 102.400 Bände umfassenden modernen Bibliotheca Bipontina, die auch der Fernleihe angeschlossen ist. Als Zeugnis der großen Zeit Pfalz-Zweibrückens blieb seine Fürstenbibliothek mit 12.000 Bänden aus dem 15.-18. Jahrhundert unversehrt erhalten. Handschriften, Inkunabeln und seltene Drucke besonders aus der Reformationszeit spiegeln das Geistesleben jener Zeit wider und vermitteln Einblicke in eine kulturell hochstehende, universell interessierte Gesellschaft. Sonderausstellungen und Führungen machen die Öffentlichkeit mit diesen Schätzen bekannt. Für wissenschaftlich Forschende besteht die Möglichkeit der Einsichtnahme im Lesesaal der Bibliotheca Bipontina. Die Bibliotheken des Vereins für Pfälzische Kirchengeschichte und des Historischen Vereins, Zweibrücken, der Pollichia sowie eine Sammlung des Vereins deutscher Rosenfreunde erweitern die Bestände als Dauerleihgaben um wesentliche Aspekte.
http://www.lbz-rlp.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek, Speyer
Die Pfälzische Landesbibliothek ist seit dem 1. September 2004 Teil des neu gegründeten Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz. Die Pfälzische Landesbibliothek ist eine öffentliche wissenschaftliche Bibliothek für das Gebiet des ehem. Regierungsbezirks Pfalz und nimmt folgende Aufgaben wahr: Versorgung der Bevölkerung, der Kultur- und Bildungseinrichtungen, der Wirtschaftsbetriebe und Behörden mit Medien und Informationen, Sammlung, Erschließung, Bewahrung und Vermittlung der Rheinland-Pfalz-Literatur für den ehem. Regierungsbezirk Pfalz und Mitarbeit an der Erstellung der Landesbibliographie, Pflichtexemplarbibliothek für den ehemaligen Regierungsbezirk Pfalz, Pflichtexemplarbibliothek für die Amtsdruckschriften des Landes Rheinland-Pfalz, Bewahrung historischer Medienbestände in Rheinland-Pfalz, Schwerpunkte innerhalb des LBZ: Musiksammlung, Historischer Buchbestand, Restaurierung.
http://www.lbz-rlp.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek, Koblenz
Die Rheinische Landesbibliothek ist seit dem 1. September 2004 Teil des neu gegründeten Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz. Die Rheinische Landesbibliothek ist eine öffentliche wissenschaftliche Bibliothek für das Gebiet des ehem. Regierungsbezirks Koblenz und nimmt folgende Aufgaben wahr: Versorgung der Bevölkerung, der Kultur- und Bildungseinrichtungen, der Wirtschaftsbetriebe und Behörden mit Medien und Informationen, Sammlung, Erschließung, Bewahrung und Vermittlung der Rheinland-Pfalz-Literatur für den ehem. Regierungsbezirk Koblenz (einschließlich Digitalisierung) und Erstellung der Landesbibliographie, Pflichtexemplarbibliothek für den ehemaligen Regierungsbezirk Koblenz, Pflichtexemplarbibliothek für die Amtsdruckschriften des Landes Rheinland-Pfalz, Bewahrung historischer Medienbestände in Rheinland-Pfalz, Funktion einer Pädagogischen Zentralbibliothek für das Land Rheinland-Pfalz.
http://www.lbz-rlp.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Im Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) sind die Bibliotheca Bipontina in Zweibrücken, die Pfälzische Landesbibliothek in Speyer, die Rheinische Landesbibliothek in Koblenz sowie die Büchereistelle Koblenz und die Büchereistelle Neustadt/Weinstraße vereint. Diese bibliothekarische Dienstleistungseinrichtung ermöglicht den Zugang zu weltweiten Informationsangeboten und die Nutzung moderner Informationstechnologien. Zusammen bilden die fünf Einrichtungen ein leistungsstarkes Kompetenzzentrum für alle Fragen der Medien- und Informationsvermittlung. In enger Abstimmung arbeiten sie gemeinsam am Aufbau eines leistungsfähigen Bibliothekssystems für das Land Rheinland-Pfalz und fördern die Kooperation und Vernetzung der Bibliotheken im Land unter anderem durch die Koordinierung landesweiter und regionaler Bibliotheksprojekte (Leseförderung, Leseecken in Ganztagsschulen, VBRPexpress, etc.).
http://www.lbz-rlp.de

Rheinland-Pfalz
Universitätsbibliothek Mainz
Die Universitätsbibliothek Mainz ist das Informations- und Literaturversorgungssystem der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Sie besteht aus der Zentralbibliothek mit überwiegend übergeordneten Funktionen und mehreren spezialisierten Sonderbereichen, zwei fachbereichsübergreifenden Bereichsbibliotheken und etwa 60 Fachbereichs(teil)bibliotheken als dezentrale Präsenzbibliotheken.
http://www.ub.uni-mainz.de/

Saarland
Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek
Die Bibliothek ist eine zentrale Einrichtung der Universität des Saarlandes und erfüllt darüber hinaus die Funktion einer Regionalbibliothek für das Saarland, den kleinsten Flächenstaat unter den 16 Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland.
http://www.sulb.uni-saarland.de

Sachsen
Universitätsbibliothek Leipzig
Die Universitätsbibliothek Leipzig ist eine der ältesten deutschen Universitätsbibliotheken. Ihre Aufgabe besteht in der Literatur- und Informationsversorgung der Universität und des Großraumes Leipzig. Das umfangreiche Dienstleistungsangebot der gesamten Universitätsbibliothek beinhaltet die Bereitstellung von Büchern und Zeitschriften sowie die Vermittlung von Informationen mittels CD-ROM und Online-Datenbanken. Entsprechend den Erfordernissen der Lehre und Forschung in allen Fachbereichen der Universität werden in der Hauptbibliothek und den einzelnen Zweigstellen auch audiovisuelle Materialien angeboten. Diese sind im OPAC der Universitätsbibliothek Leipzig nachgewiesen.
http://www.ub.uni-leipzig.de

Sachsen-Anhalt
Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle ist einschichtig organisiert und mit ihren Zweigbibliotheken die größte wissenschaftliche Bibliothek im Land Sachsen-Anhalt. Neben den klassischen Angeboten einer wissenschaftlichen Bibliothek, die ein breites Fächerspektrum bedient, erschließt und vermittelt sie den Zugang und die Nutzung von relevanten Ressourcen weltweiter elektronischer Informations- und Datensysteme. Damit schafft sie eine wichtige Voraussetzung für Forschung, Studium und Lehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Als Landesbibliothek obliegt ihr die Sammlung von Medien aller Art.
http://www.bibliothek.uni-halle.de

Schleswig-Holstein
Universitätsbibliothek Kiel
Die Universitätsbibliothek Kiel ist eine zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Sie besteht aus der Zentralbibliothek mit drei Abteilungen und 51 Fachbibliotheken. Die Zentralbibliothek stellt ihren Buch- und Zeitschriftenbestand in erster Linie den Mitgliedern der Universität zur Verfügung, steht jedoch auch allen Bewohnern Schleswig-Holsteins zur Nutzung offen. Die Fachbibliotheken stehen neben den Angehörigen ihrer Universitätseinrichtung auch allen anderen Mitgliedern der Universität Kiel zur Verfügung.
http://www.uni-kiel.de/ub/

Thüringen
Universitätsbibliothek Kaiserslautern
Die Universitätsbibliothek versorgt als zentrale Einrichtung die Angehörigen der an der Universität Kaiserslautern in Lehre und Forschung vertretenen Fachbereiche. Darüber hinaus dient sie als öffentliche Bibliothek der Wissenschaft außerhalb der Universität. Ihre Sammelschwerpunkte liegen bei den Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Architektur, Raum- und Umweltplanung, Bauingenieurwesen, Wirtschaft- und Sozialwissenschaften. Der Literaturbestand der Sozialwissenschaften konzentriert sich auf die Bereiche Politikwissenschaft (mit Geschichte und Recht), Philosophie, Psychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaften.
http://www.ub.uni-kl.de

zurück zur Auswahl »




Universitätsarchive

Baden-Württemberg
Archiv der Universität Hohenheim - Dokumentationsstelle
Das 1962 eingerichtete Archiv der Universität Hohenheim sichert, ordnet und wertet Überlieferungen zur Geschichte des Ortes, des Schlosses und v.a. der Universität Hohenheim aus und stellt sie der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der Service des Archivs umfasst die Betreuung von Archivnutzern und die Öffentlichkeitsarbeit für die Universität, u.a. Ausstellungen, Publikationen und Veranstaltungen.
https://www.uni-hohenheim.de/u...

Baden-Württemberg
Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Universitätsarchiv
Das Universitätsarchiv nimmt im Bereich der Universität die Aufgaben eines öffentlichen Archivs gemäß dem Landesarchivgesetz Baden-Württemberg wahr. Es dient der Forschung, der Lehre und dem Studium an der Universität, ihrer Selbstverwaltung sowie darüber hinaus der sonstigen wissenschaftlichen Arbeit und sachlichen Information.
http://www.uni-tuebingen.de

Baden-Württemberg
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg - Universitätsarchiv
Das Archivgut gliedert sich in die Abteilungen Urkunden, ältere Bestände, neuere Bestände, personenbezogene Selekte, Nachlässe und Handakten sowie Sammlungen.
http://www.rzuser.uni-heidelberg.de

Baden-Württemberg
Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau an der Universität Karlsruhe
Aufgaben und Schwerpunkte des Südwestdeutschen Archivs für Architektur und Ingenieurbau sind, Materialien zum Werk bedeutender Architekten/Ingenieure zu sammeln, diese zu ordnen, archivieren, wissenschaftlich auszuwerten und der Forschung zur Verfügung zu stellen, an Ausstellungen mitzuwirken und so Beiträge zum Verständnis von Baukultur und Kulturgeschichte zu leisten.
http://www.uni-karlsruhe.de

Baden-Württemberg
Universität Stuttgart - Universitätsarchiv/Universitätsbibliothek
Das Universitätsarchiv verwahrt Unterlagen, Akten und Sammlungen zur Geschichte der Universität Stuttgart, ihrer Institute und Mitglieder. Es sichert und verwahrt die erhaltenswerten Materialien aus allen Dienststellen der Universität, sammelt Nachlässe und erstellt eine Pressedokumentation zu Institutionen, Personen und Ereignissen.
http://www.ub.uni-stuttgart.de

Berlin
Archiv der Akademie der Künste, Berlin
Das Archiv der Akademie der Künste in Berlin besteht entsprechend der Akademieabteilungen aus den Bereichen Bildender Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst sowie der Film- und Medienkunst. Die Kunstsammlung, das historische und Verwaltungsarchiv, die Bibliothek sowie die Gedenkstätten für Anna Seghers, Bertolt Brecht und Helene Weigel gehören zur Stiftung.
http://www.adk.de

Berlin
Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsarchiv
Das Archiv bewahrt die Bestände des Rektorats, der Fakultäten und Institute der Friedrich-Wilhelms-Universität (seit 1949 Humboldt-Universität) ab Gründung (1810) sowie die Bestände ehemals selbständiger und später in die Universität eingegliederter preußischer Hochschulen auf.
http://www.ub.hu-berlin.de

Berlin
Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Informationen zu Öffnungszeiten und Servicenummern sowie ein Online-Katalog der Universitätsbibliothek finden sich auf dieser Website.
http://www.udk-berlin.de

Niedersachsen
Georg-August-Universität Göttingen, Universitätsarchiv
Als Altregistratur der Universitätsverwaltung besteht das Archiv seit 1772, als historisches Universitätsarchiv seit 1925. Die Aktenbestände des Kuratoriums, des Rektorats bzw. Prorektorats und der Fakultäten sind seit Gründung der Universität im Jahr 1737 nahezu vollständig erhalten und bieten ein umfassendes Quellenmaterial zur Göttinger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte.
http://www.gwdg.de

Niedersachsen
Technische Informations- und Universitätsbibliothek, Hannover
Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und deren Grundlagenwissenschaften stellt sich die Technische Informations- und Universitätsbibliothek (TIB/UB) bereits seit Jahrzehnten ihrer Aufgabe als innovativer und kompetenter Informationsversorger. Zudem versorgt sie die Studierenden der Universität Hannover neben den technischen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen auch auf dem Feld der Sozial- und Geisteswissenschaften mit Literatur und Fachinformation in gedruckter und elektronischer Form.
http://www.tib.uni-hannover.de

Nordrhein-Westfalen
Universitätsarchiv Bielefeld
Das Universitätsarchiv hat die Aufgabe, Unterlagen der Verwaltung, Fakultäten und Einrichtungen der Universität auf ihre Archivwürdigkeit hin zu werten und die als archivwürdig erkannten Teile als Archivgut zu übernehmen, instand zu setzen, zu ergänzen, zu verwahren, zu erschließen und für die Benutzung zu Forschungszwecken bereitzustellen sowie auf lange Sicht auch eigene Forschungen und Publikationen durchzuführen.
http://www.uni-bielefeld.de

Nordrhein-Westfalen
Universitätsarchiv Bochum
Das Universitätsarchiv sammelt und bewertet das in Verwaltung und Selbstverwaltung der Hochschule, aber auch in Forschung und Lehre entstandene Schriftgut. Archivwürdige Unterlagen werden geordnet, verzeichnet und für Forschungszwecke bereitgehalten.
http://www.ruhr-uni-bochum.de

Rheinland-Pfalz
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Universitätsarchiv
Das Archiv beinhaltet Provenienz-Bestände, Nachlässe, Selektbestände, Periodika und Lichtbilder. Es bietet Sachinformationen zur Universität Mainz, Texte zur Universitätsgeschichte und Jahresberichte.
http://www.uni-mainz.de/

Saarland
Universität des Saarlandes Saarbrücken - Universitätsarchiv
Das Universitätsarchiv hat die Aufgabe, das Archivgut der Universität des Saarlandes zu archivieren und unter anderem für die wissenschaftliche Erforschung und Dokumentation der Geschichte der Universität bereitzuhalten.
http://www.uni-saarland.de

Sachsen
Archiv der TU Chemnitz
Das Universitätsarchiv, das seit 1954 als Institution der Hochschule besteht, ist die zentrale Einrichtung der TU Chemnitz und für Überlieferungssicherung des hier entstehenden Schriftgutes zuständig. Im Archiv werden Bestände aufgelöster bzw. in der TU aufgegangener Einrichtungen, Nachlassschriftgut sowie Sammlungsgut verwahrt. Ingesamt hat das Archiv ca. 2000 laufende Meter Archivgut in seinen Beständen.
http://www.tu-chemnitz.de

Sachsen
Technische Universität Dresden - Universitätsarchiv
Homepage des Universitätsarchivs der Technischen Universität Dresden.
http://tu-dresden.de

Sachsen
Universitätsarchiv Leipzig
Das Archiv der Universität Leipzig gehört zu den größten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. Zahlreichen Benutzungen und Anfragen zur Universitätsgeschichte prägen das Arbeitsfeld des Archivs, hinzu kommen noch eigenständige Untersuchungen und langfristige Editionsprojekte.
http://www.archiv.uni-leipzig.de

zurück zur Auswahl »




Verschiedene Links

Bundesweit
Archive in Deutschland - Linksammlung
Die Archivschule Marburg hat eine Linksammlung über deutsche Archive im Internet erstellt. Darüber hinaus finden sich auch Links zu Archiven außerhalb Deutschlands.
http://www.archivschule.de

Bundesweit
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. / Archiv und Bibliothek
Archiv und Bibliothek des Börsenvereins sammeln alle erreichbaren gedruckten und ungedruckten Materialien zum Buchhandel und Verlagswesen im deutschen Sprachgebiet aus Geschichte und Gegenwart, erschließen sie und machen sie zugänglich. Im Zuge der Neupositionierung des Börsenvereins wurden die Bestände der Abteilung als Depositum in die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main ausgegliedert.
http://www.d-nb.de/

Bundesweit
Deutsche Digitale Bibliothek
Ziel der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) ist es, jedermann über das Internet freien Zugang zum kulturellen und wissenschaftlichen Erbe Deutschlands zu eröffnen, also zu Millionen von Büchern, Archivalien, Bildern, Skulpturen, Musikstücken und anderen Tondokumenten, Filmen und Noten. Als zentrales nationales Portal soll die DDB perspektivisch die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander vernetzen. Mit der DDB soll Deutschland seine Anschluss- und Wettbewerbsfähigkeit in Wissenschaft, Forschung und Bildung sichern, aber auch sein einzigartiges kulturelles Erbe und Wissen für jedermann komfortabel über einen zentralen Anlaufpunkt zugänglich machen.
http://www.deutsche-digitale-b...

Bundesweit
Deutscher Bibliotheksverband (DBV)
Der DBV ist der Verband der deutschen Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Fachliche Standards für Bibliotheken und gemeinschaftliche überregionale Abstimmung kennzeichnen die Sacharbeit der Mitglieder.
http://www.bibliotheksverband.de

Bundesweit
Deutsches Rundfunkarchiv
Das Deutsche Rundfunkarchiv wurde im Jahre 1952 in Frankfurt am Main als Lautarchiv des Deutschen Rundfunks gegründet, um historisch bedeutsame Bestände seit dem Beginn der Schallaufzeichnung, Ende des 19. Jahrhunderts, bzw. seit dem Beginn des Rundfunks in Deutschland 1923 aufzubewahren. Daneben hat die Stiftung die Aufgabe, die in den Landesrundfunkanstalten der ARD entstandenen und historisch bedeutsamen Sendungen von Hörfunk und Fernsehen in Gesamtkatalogen und Datenbanken nachzuweisen. Schließlich übernahm das DRA nach einer zweijährigen Phase der Treuhänderschaft zum 1.1.1994 die Archive des Rundfunks und Fernsehens der DDR und erhielt somit zunächst in Berlin, seit Ende 2000 in Potsdam-Babelsberg einen zweiten Standort.
http://www.dra.de

Bundesweit
DigiZeitschriften
DigiZeitschriften ist ein Service für das wissenschaftliche Arbeiten. Über einen kontrollierten Nutzerzugang können Studierende und wissenschaftliches Personal auf Kernzeitschriften der deutschen Forschung zugreifen. Der Zugang erfolgt über Bibliotheken und wissenschaftliche Einrichtungen, die DigiZeitschriften subskribiert haben. Derzeit umfasst das Angebot etwa 60 Zeitschriften - also über 1,74 Millionen Seiten Fachzeitschriften im Online-Zugriff - und jeden Monat werden es mehr.
http://www.digizeitschriften.de

Bundesweit
Europeana
Europeana macht es möglich, die digitalen Bestände in Europas Museen, Bibliotheken, Archiven und audio-visuellen Sammlungen zu erkunden. Sie bietet Gelegenheiten für Entdeckungen und zum Netzwerken in einer mehrsprachigen Umgebung, in welcher die Nutzer sich einbringen und von der reichen Vielfalt von Europas kulturellem und wissenschaftlichem Erbe inspirieren lassen können. Bereit gestellt werden: Bilder - Gemälde, Zeichnungen, Karten, Fotografien und Bilder von Museumsobjekten; Texte - Bücher, Zeitungen, Briefe, Tagebücher und Archivalien; Tonaufnahmen - Musik und Gesprochenes von Phonographenzylindern, Tonbändern, Schallplatten und aus Rundfunksendungen; Videos - Filme, Wochenschauen und Fernsehsendungen
http://www.europeana.eu

Bundesweit
Internationales Frauen-Archiv
Das "International Information Centre and Archives for the Women's Movement (IIAV)" hat seinen Sitz in den Niederlanden. Der virtuelle Sitz ist eine Fundgrube an internationalem Frauen-Kulturgut. Das Portal beinhaltet einen Frauen-Thesaurus, und mehrere Datenbanken, die eine Fülle von Medien archivieren. In englischer und niederländischer Sprache.
http://www.diemedia.de/f-info/...

Bundesweit
Tag der Archive
Der Verband deutscher Archivare und Archivarinnen (VdA) ruft in Abständen von drei Jahren alle Archivare und Archivarinnen im Bundesgebiet auf, den "Tag der Archive" kreativ mitzugestalten. Die Veranstaltung soll Geschichte erfahrbar und erlebbar machen. Zudem will der VdA die Rolle der Archive für die Erforschung der Vergangenheit und für das bessere Verständnis der Gegenwart verstärken und die Akzeptanz der Archivare in der Gesellschaft erhöhen. Außerdem sollen durch dieses Erlebnis Schwellenängste vor Archivbesuchen abgebaut werden.
http://www.tagderarchive.de

Bundesweit
UNESCO Archiv-Portal
Ein internationaler Zugang zu Informationen für Archivare und Archivbenutzer
http://www.unesco.org

Bundesweit
VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.
Der VdA wurde 1946 gegründet. Sein Zweck ist die Förderung und die Wahrnehmung der Interessen des Archivwesens, insbesondere durch wissenschaftliche Forschung, Erfahrungsaustausch und fachliche Weiterbildung. Der VdA gibt Veröffentlichungen heraus und veranstaltet jährlich den Deutschen Archivtag. Seine Vereinsmitteilungen erscheinen in der Zeitschrift »Der Archivar. Mitteilungsblatt für deutsches Archivwesen«. Im Jahr 2001 fand erstmals ein Tag der Archive in Deutschland statt, an dem sich etwa 500 Archive der Öffentlichkeit präsentiert haben.
http://www.vda.archiv.net

Bundesweit
Verzeichnis nahezu aller Archive auf dem Bundesgebiet
Unterteilt in staatliche, kirchliche und private Archive, umfassendes Verzeichnis nahezu aller deutschen Archive.
http://home.bawue.de/

Bundesweit
waybackmachine.org
Seit 1996 besteht das WaybackMachine Archive, das größte Archiv im Internet. Die WaybackMachine wiederum ist verlinkt mit dem Live Musik Archiv, dem Moving Images Archiv, einem Audio- und einem Textarchiv. 40 Milliarden Websites speichert das Archiv und es werden täglich mehr. Um in die Vergangenheit zu surfen, ist hierzu in der WaybackMachine lediglich die gewünschte URL einzugeben und ein Zeitpunkt auszuwählen, für den die Website zur Verfügung steht.
http://www.archive.org

Baden-Württemberg
Archiv der Universität Hohenheim - Dokumentationsstelle
Das 1962 eingerichtete Archiv der Universität Hohenheim sichert, ordnet und wertet Überlieferungen zur Geschichte des Ortes, des Schlosses und v.a. der Universität Hohenheim aus und stellt sie der Öffentlichkeit zur Verfügung. Der Service des Archivs umfasst die Betreuung von Archivnutzern und die Öffentlichkeitsarbeit für die Universität, u.a. Ausstellungen, Publikationen und Veranstaltungen.
https://www.uni-hohenheim.de/u...

Baden-Württemberg
Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland Heidelberg
Das Zentralarchiv wurde 1987 gegründet. Es ist eine Einrichtung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Hauptanliegen ist die Aufbewahrung und Erschließung von historisch wertvollem Schriftgut jüdischer Gemeinden, Verbände, Organisationen und Personen.
http://www.uni-heidelberg.de

Bayern
Archiv des Deutschen Museums München
Das Archiv des Deutschen Museums in München zählt zu den bedeutendsten Spezialarchiven zur Geschichte der Naturwissenschaft und Technik in Europa. Es verwahrt ca. 4,5 Regalkilometer an Archivalien, Quellen und Dokumenten. Schwerpunkte sind: Luft- und Raumfahrt, Verkehrswesen sowie Physik- und Chemiegeschichte.
http://www.deutsches-museum.de

Bayern
Bayerisches Wirtschaftsarchiv - Eine Gemeinschaftseinrichtung der bayerischen Industrie- und Handelskammern
Das BWA wurde 1994 als Gemeinschaftseinrichtung aller bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) ins Leben gerufen. Es setzt seitdem die Arbeit des 1986 gegründeten IHK-Wirtschaftsarchivs für München und Oberbayern fort. Das BWA versteht sich als zentrale Einrichtung für die Bewahrung historisch bedeutsamer Quellenzeugnisse aus dem Wirtschaftsleben Bayerns.
http://www.schwaben.ihk.de/Ser...

Bayern
Deutsches Natursteinarchiv an der Steinfachschule, Wunsiedel
Das Deutsche Natursteinarchiv (DNSA) archiviert alle im deutschsprachigen Raum verwendeten Natursteine und die international geförderten und angebotenen Naturwerksteine. Zudem sammelt das DNSA alle geologischen, petrographischen, geographischen, technologischen, kulturellen und kommerziellen Daten zu den Natursteinen. Das DNSA veranstaltet gesteinskundliche Seminare für unterschiedliche Zielgruppen.
http://www.deutsches-naturstei...

Bayern
Kulturzentrum Ostpreussen
Im Westflügel des Deutschordensschlosses in Ellingen konnte mit Hilfe des Freistaates Bayern - dem Patenland der Ostpreußen - ab 1981 zunächst eine Sammelstelle für ostpreußisches Kulturgut aufgebaut werden. Sie bildete den Ausgangspunkt für das heutige Kulturzentrum Ostpreußen mit seinen drei Abteilungen: Archiv - Ausstellungen - Bibliothek. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurden 1988 im Erdgeschoss Archiv und Bibliothek sowie 1992/93 die beiden Obergeschosse zur Aufnahme von Dauer- und Sonderausstellungen eingerichtet. In diesem Teil des Kulturzentrums befindet sich das museale “Schaufenster” mit einer Dauerausstellung zur Landeskunde und Kulturgeschichte Ostpreußens: Bernsteinkabinett, Königsberger Bürgerzimmer, historische Jagdwaffen, Cadiner Majolika, die Geschichte der Salzburger Exulanten, ländliches Leben und Schaffen, Gemäldegalerie u.a. Es werden jährlich mehrere Sonder- und auch Kabinettausstellungen durchgeführt - teilweise im Rahmen einer grenzüberschreitenden Kulturarbeit mit russischen, polnischen und litauischen Einrichtungen. Einen Höhepunkt der Arbeit bildet der jährlich Ende November durchgeführte “Bunte Herbstmarkt” mit einer Vielzahl von handwerklichen Vorführungen.
http://www.kulturzentrum-ostpr...

Berlin
Archiv der Akademie der Künste, Berlin
Das Archiv der Akademie der Künste in Berlin besteht entsprechend der Akademieabteilungen aus den Bereichen Bildender Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst sowie der Film- und Medienkunst. Die Kunstsammlung, das historische und Verwaltungsarchiv, die Bibliothek sowie die Gedenkstätten für Anna Seghers, Bertolt Brecht und Helene Weigel gehören zur Stiftung.
http://www.adk.de

Berlin
Deutsche Dienststelle (WASt) für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht
Der WASt oblagen neben der Auskunfterteilung über fremdländische Kriegsgefangene die Erfassung der Verluste der deutschen Wehrmacht, deren Bearbeitung einschließlich personenstandsrechtlicher Regelungen und amtlicher Gräberdienst. Die Dienststelle wird wegen ihres Materials von Privatpersonen und Behörden in Anspruch genommen, wenn sie mit dem Dienst in der Wehrmacht oder dessen Auswirkungen zu tun haben.
http://www.dd-wast.de

Berlin
Frauenforschungs-, Bildungs- und Informationszentrum FFBIZ e.V.
Das FFBIZ besteht seit 1978. Es bietet eine umfangreiche Sammlung mit Spezialbibliothek zu frauenbezogenen Themen, Auftragsrecherchen, wissenschaftliche Information und Dokumentation, Veranstaltungsräume, Arbeitsgruppen, Seminare, Referentinnen u.v.m.
http://www.ffbiz.de

Berlin
Robert-Havemann-Gesellschaft - Archive zur DDR-Oppositionsgeschichte
Die Robert-Havemann-Gesellschaft wurde 1990 gegründet, um Geschichte und Erfahrungen der Opposition und Bürgerbewegungen in der DDR und in Osteuropa zu vermitteln. Zu dieser Thematik stehen drei Archive zur Verfügung: das Robert-Havemann-Archiv, das Matthias-Domaschk-Archiv und seit 1997 das Frauenarchiv Grauzone.
http://www.havemann-gesellschaft.de

Berlin
Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Im Jahre 1661 gegründet, ist die Staatsbibliothek zu Berlin als größte Universalbibliothek Deutschlands ein Zentrum der nationalen Literaturversorgung. Der Schwerpunkt ihres über 10 Millionen Bände umfassenden internationalen Druckschriftenbestandes liegt in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Ihre bedeutenden Sammlungen - darunter herausragende Handschriften, Musikalien, Orientalia, Ostasiatica und Karten sowie ein umfangreicher Bestand historischer Drucke - prägen ebenso wie ihre vielfältigen internationalen Dienstleistungen das besondere Ansehen der Bibliothek weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine Einrichtung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, einer durch Bundesgesetz errichteten rechtsfähigen Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin.
http://staatsbibliothek-berlin.de

Bremen
Archiv der sozialen Bewegungen in Bremen
Das Archiv der sozialen Bewegungen entstand Anfang 2000 aus dem Zusammenschluss des Infoladens der Bremer BürgerInneninitiative gegen Atomanlagen (BBA) und des Infoladens Umschlagplatz. Ihre im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte gesammelten Dokumente bildeten den Anfangsbestand, hinzu kamen einige Privatsammlungen. Regelmässig werden Spenden von anderen (Bewegungs-) Archiven in den Bestand aufgenommen.
http://www.archivbremen.de

Hamburg
Archiv des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Das Archiv des Hamburger Instituts für Sozialforschung wurde 1988 gegründet. Es legt, bezogen auf die Forschungstätigkeit des Instituts, Quellensammlungen zu verschiedenen Themen der Zeitgeschichte bis heute an. Sammlungsschwerpunkt ist die Sondersammlung Archiv »Protest, Widerstand und Utopie in der BRD«. Sammlungen, die sich aus der Tätigkeit sozial-, wissenschaft- und zeitgeschichtlich orientierter Forschungsprojekte ergeben, kommen hinzu.
http://www.his-online.de

Hessen
Deutsches Filminstitut (DIF)
Namen, Daten, Kritiken, Berichte zur Produktion, Statistiken, Auswertungsergebnisse zum Thema Film zu sammeln, aufzubereiten, auszuwerten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sind Hauptaufgaben vom Deutschen Filminstitut. Weitere sind, die Filme zu sammeln, zu konservieren und gegebenenfalls zu restaurieren, um sie durch Vorführungen im Kino lebendig werden zu lassen.
http://deutsches-filminstitut.de/

Hessen
Deutsches Musikgeschichtliches Archiv - Kassel
Im Deutschen Musikgeschichtlichen Archiv befinden sich fast 27.500 Mikrofilme und Fiches mit Quellen (Musikalien und theoretischen Schriften) v.a. zur deutschen Musikgeschichte des 15.-19. Jhs. Sie stammen aus Bibliotheken und Archiven in aller Welt.
http://www.dmga.de

Hessen
Frankfurter Allgemeine Zeitung / Abt. Dokumentation und Archive
Das F.A.Z.-Archiv dient mit seinen Informationsleistungen nicht nur den F.A.Z.-Redaktionen, sondern bietet sie auch öffentlich zum Verkauf an. Das Spektrum an Informationsprodukten und -dienstleistungen ist breitgefächert: von den F.A.Z.-Online-Datenbanken und CD-ROM-Produkten zur eigenen Recherche über die fallspezifisch zusammengestellten Informationsdossiers des Faxabrufs und des Recherchedienstes bis hin zum Termindienst mit dem Ausblick auf zukünftige Ereignisse aus Politik und Wirtschaft.
http://fazarchiv.faz.net

Hessen
Historische Gesellschaft der Deutschen Bank e.V.
Aufgabe der 1991 gegründeten Historischen Gesellschaft der Deutschen Bank ist es, die Geschichte des deutschen und internationalen Kreditwesens einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Gefragt sind keine nostalgischen Reminiszenzen, keine romantische Verklärung der Vergangenheit, sondern Sachinformation und Orientierungswissen.
http://www.bankgeschichte.de

Hessen
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Die Stiftung unterhält ein Archiv und eine Spezialbibliothek zur Geschichte von Frauen und Frauenbewegung in der Zeit von 1800 bis in die 1960er Jahre. Zu diesem Themenbereich werden außerdem Forschungsprojekte durchgeführt und Bildungs- und Kulturangebote wie Lesungen, Ausstellungen und Archivführungen organisiert.
http://www.uni-kassel.de

Niedersachsen
OPAL Niedersachsen - Das Online-Portal digitalisierter Kulturgüter Niedersachsens
Ziel dieses Online-Portals ist es, dem Nutzer in multimedialer und interaktiver Form digital erfasste Kulturgüter des Landes Niedersachsen online zur Verfügung zu stellen. Abrufbar über eine zentrale Internetadresse, erhält er umfassende Informationen über digital vorhandenes Material der Bibliotheken, Museen und Archive im Lande, in der Regel kostenfreie Nutzungsmöglichkeiten für Forschung, Lehre und Unterricht und die Vermittlung von Verwertungsrechten für kommerzielle Zwecke. Damit kann die digitale Erfassung weiterer Bestände unterstützt und ihre nachhaltige Betreuung gesichert werden.
http://www.opal-niedersachsen.de

Nordrhein-Westfalen
Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
Im Rahmen des Neubaus der Friedrich-Ebert-Stiftung bildete das SPD-Parteiarchiv den Grundstock des 1969 gegründeten Archivs der sozialen Demokratie. Seit über 30 Jahren hat es sich zu einer führenden Institution zur Erforschung der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung sowie der Sozial- und Zeitgeschichte entwickelt. Die Schwerpunkte der Sammlung beinhalten die Erforschung deutscher und internationaler Arbeiterbewegung sowie der Sozial- und Zeitgeschichte.
http://www.fes.de

Nordrhein-Westfalen
Mannesmann-Archiv
Das 1938 gegründete Mannesmann-Archiv überliefert Quellen zur Geschichte des früheren Mannesmann-Konzerns, seiner Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie vor allem der Mannesmannröhren-Werke AG. Mit über 10 Regalkilometern Akten, mehr als drei Millionen Fotos und Dias und einer großen Anzahl von Filmen und Sammlungsgut aus der Zeit von 1820 bis zur Gegenwart ist es eines der bedeutendsten Wirtschaftsarchive Deutschlands.
http://www.mannesmann-archiv.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum / Büchereistelle Koblenz
Die Büchereistelle Koblenz ist eine von fünf Einrichtungen des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz. Die Büchereistelle Koblenz ist eine Beratungs- und Service-Einrichtung für kommunale Öffentliche Bibliotheken und Schulbibliotheken im nördlichen Teil von Rheinland-Pfalz.
http://www.lbz-rlp.de

Rheinland-Pfalz
Landesbibliothekszentrum / Büchereistelle Neustadt
Die Büchereistelle Neustadt im Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz ist eine Beratungs- und Dienstleistungseinrichtung für Bibliotheken, Bibliotheksträger, Schulen und Kindergärten in Rheinhessen-Pfalz, dessen wesentliche Aufgaben die Leseförderung und Bibliotheksentwicklung sind.
http://www.lbz-rlp.de

Saarland
Frauenbibliothek und Dokumentationszentrum Frauenforschung - Saarbrücken
Die Frauenbibliothek ist eine im südwestdeutschen Raum und darüber hinaus einzigartige Anlaufstelle für Wissens- und Ratsuchende zu allen frauenspezifischen Informationsbedürfnissen.
http://www.frauenbibliothek-saar.de

Sachsen
Bach-Museum im Bach-Archiv Leipzig
Die Authentizität des Ortes ist für das Bach-Museum ein besonderer Glücksfall. Direkt gegenüber dem Museum befand sich einst die Thomasschule – Bachs Wohnung von 1723-1750. Das Bach-Museum widmet sich vorrangig dem Leben und Wirken des Thomaskantors in Leipzig. Neben kostbaren Handschriften, Dokumenten, Grafiken und Notendrucken zeigt die Dauerausstellung historische Instrumente und Möbel aus dem 18. Jahrhundert. Das Hörkabinett und ein kostenloses Audio-Guide-System in deutscher und englischer Sprache bringen die Ausstellung zum Klingen. Bis zu vier Sonderausstellungen im Jahr ergänzen das thematische Spektrum. Ein breites museumspädagogisches Programm und Führungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene runden das Profil des Bach-Museums ab.
http://www.bach-leipzig.de

Sachsen
Gerhard Richter Archiv - Staatlichs Kunstsammlungen Dresden
Das Gerhard Richter Archiv ist eine Einrichtung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler aufgebaut wird. Im Sinne von Gerhard Richter wird es in gleicher Weise die Aufgaben eines Archives und einer Forschungseinrichtung erfüllen wie auch Ansprechpartner für Kunsthistoriker, Studenten, Museen, Verlage, Galerien, Auktionshäuser und alle an dem Werk von Gerhard Richter Interessierten sein. Das Archiv sammelt alle relevanten Bücher, Kataloge, Bilddokumente, Zeitschriften- und Zeitungsberichte über den Künstler sowie zum Kontext seines Werkes. Darüber hinaus wird das Archiv zahlreiche unpublizierte Dokumente und Materialien aus dem Atelier von Gerhard Richter verwahren und der Forschung zugänglich machen. Das Gerhard Richter Archiv wird eigene Forschungs-, Publikations- und Ausstellungsprojekte, z. T. in Zusammenarbeit mit anderen Museen und Institutionen, realisieren. Zu diesen Projekten gehört vor allem die bereits begonnene Arbeit an dem Catalogue Raisonné der Bilder und Plastiken von Gerhard Richter, der ab 2009 in mehreren Bänden erscheinen soll. Nach einer Aufbauphase wird das Archiv interessierten Wissenschaftlern und Studenten für ihre Arbeit zugänglich sein. Zunächst ist das Archiv lediglich schriftlich über die u.a. Adressen zu erreichen.
http://www.skd-dresden.de

Sachsen
Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V. Leipzig
Das Sächsische Wirtschaftsarchiv wurde 1993 auf Initiative der sächsischen Industrie- und Handelskammern als Träger eines regionalen Wirtschaftsarchivs für Sachsen gegründet. Die satzungsgemäße Aufgabe des SWA ist die „Sicherung, Bewertung und Bewahrung des wirtschaftlichen Archivgutes aller Regionen des Freistaates Sachsen“.
http://www.swa-leipzig.de

Sachsen
Stiftung Bach-Archiv Leipzig
Das Bach-Archiv Leipzig, 1950 gegründet, sammelt, bewahrt und verzeichnet mit dem Ziel der Vollständigkeit das musikalische, dokumentarische und literarische Material zu Johann Sebastian Bach, seiner Familie und deren Umkreis. Das Zentrum der Bach-Forschung im Herzen Leipzigs dient mit Forschung, Bibliothek, Museum und Veranstaltungen (z. B. Int. J.-S.-Bach-Wettbewerb, Bachfest Leipzig) einer breiten Öffentlichkeit. In dieser Funktion ist das Bach-Archiv weltweit ohne Parallele. Die Stiftung Bach-Archiv Leipzig zählt zu den „Kulturellen Leuchttürmen“ der Bundesrepublik Deutschland und ist Mitglied der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen.
http://www.bach-leipzig.de

zurück zur Auswahl »