Germanisches Nationalmuseum

germanmuseum.jpg Das Nationalmuseum besteht seit 1852. Es hat den Auftrag, Objekte und Dokumente zur Kunst und Kultur des deutschen Sprachraumes zu sammeln, zu erforschen und zu präsentieren. Heute umfasst der gesamte Sammlungsbestand über 1,2 Millionen Objekte. Damit ist das Germanische Nationalmuseum das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Mit den über 20000 ausgestellten Objekten bietet es dem Besucher einen einzigartigen Einblick in die Kunst- und Kulturgeschichte vom bronzezeitlichen Ezelsdorfer Goldkegel über die Kaiserbilder Albrecht Dürers und den ältesten Globus der Welt bis hin zum Filzanzug von Joseph Beuys. Durch die regelmäßig stattfindenden Sonderausstellungen werden ausgewählte Themen zur Kunst- und Kulturgeschichte des deutschsprachigen Raumes anschaulich vermittelt. Mit 17 Fachabteilungen, einem eigenständigen Institut für Kunsttechnik und Konservierung sowie einer wissenschaftlichen Fachbibliothek (über 500.000 Bände) ist das Museum eine kulturgeschichtlich ausgerichtete Forschungseinrichtung.


Hausadresse

Strasse Postfach
Kartäusergasse 1
PLZ
90402
Ort
Nürnberg
Bundesland
Bayern
Telefon
0911-13310
Fax
0911-1331200
EMail
 info@gnm.de
Homepage
 http://www.gnm.de
Ansprechpartner

Name
Dr. Matthias Henkel
Telefon
0911-1331103
EMail
 m.henkel@gnm.de
Postadresse

Strasse Postfach
Postfach 9580
PLZ
90105
Ort
Nürnberg
zurück zur Auswahl